Ihr Wohnraum zum Glück

Notrufnummer

Die bereitschaftshabende Firma ist außerhalb der regulären Geschäftszeiten* unter der folgenden Notrufnummer erreichbar: 

03433 2761 20

*Reguläre Geschäftszeiten der BWG:

Mo    7.30 - 15.30 Uhr

Di     7.30 - 18.00 Uhr

Mi     7.30 - 15.30 Uhr

Do    9.00 - 17.00 Uhr

Fr     7.30 - 12.00 Uhr

Betriebsruhe: 23.12.2017 bis 01.01.2018

Welche Schadensbilder rechtfertigen einen sofortigen Einsatz der Notdienste?

Bitte beachten Sie folgende Hinweise, bevor Sie zum Telefonhörer greifen und eine teure Reparatur veranlassen.

  • Ausfall der gesamten Warmwasserversorgung
  • Heizungsausfälle der gesamten Heizungsanlage innerhalb der Heizungsperiode
  • Wasser-, Abwasser- und Heizungsrohrbrüche oder Leckagen mit erheblichen Schadensfolgen
  • größere Ausfälle an Elektroanlagen
  • plötzlich auftretender Gasgeruch
  • Abwasserrückstau im Keller
  • Feuer (Signal der Brandmeldeanlage)
  • Blitzeinschlag
  • sowie sonstige Leib und Leben oder die Bausubstanz gefährdende Situationen

Wann ist der Notdienst nicht zu beauftragen?

  • wenn die Zeit von Schadensmeldung bis zur Aufnahme des normalen Geschäftsbetriebes (Montag bis Mittwoch und Freitag 7.30 Uhr; Donnerstag 9.00 Uhr) weniger als 6 Stunden beträgt, sofern sich der Ausfall nicht auf die Gesamtanlage des Versorgungsbereiches bezieht. Bei einem Ausfall der Heizungsanlage außerhalb der Heizperiode (Außentemperatur der letzten Tage über 15 °C, der Nachttemperatur nicht unter 5 °C).
  • Generell, wenn sich die Schadensursache auf Teilausfälle der Gesamtanlage bezieht, z.B.:
    • ein Teil der Heizkörper in der Wohnung nicht ordnungsgemäß funktioniert
      • Sind alle Heizkörper der Wohnung bei der Einstellung der Thermostatventile Stellung 5 kalt?
      • Ist die gleiche Situation in einer benachbarten Wohnung festzustellen?
    • die Wasserversorgung (auch Warmwasser) nur eingeschränkt zur Verfügung steht
      • Ist Wasser- oder Warmwasserversorgung noch vorhanden?
      • Ist die gleiche Situation in einer benachbarten Wohnung festzustellen?
    • Anlagen oder Anlagenteile verursachen Geräusche
    • Ausfall der Elektroanlage innerhalb der Wohnung
      • Kontrolle der Sicherungen und des FI-Schutzschalters ggf. der Hauptsicherung
      • alle angeschlossenen Verbraucher vom Netz trennen
      • erneute Kontrolle
      • Ist die gleiche Situation in einer benachbarten Wohnung festzustellen?
      • evtl. Kostenübernahme durch den Mieter ankündigen, sollte die Ursache bei ihm liegen
    • kleine Leckagen, welche mit einem Lappen oder Schüssel aufgefangen werden können
      • Ist die Undichtigkeit zu beherrschen? Im Notdienst wird die Schadensbegrenzung beauftragt. Defektes Teil wird stillgelegt. Die Beseitigung der Ursachen erfolgt am nächsten Werktag.
    • "Der tropfende Wasserhahn"
      • Ist es wirklich notwendig, wegen dieser Kleinigkeit einen Notdienst zu beauftragen?