Ihr Wohnraum zum Glück

Notrufnummer

Die bereitschaftshabende Firma ist außerhalb der regulären Geschäftszeiten* unter der folgenden Notrufnummer erreichbar: 

03433 2761 20

*Reguläre Geschäftszeiten der BWG:

Mo    7.30 - 15.30 Uhr

Di     7.30 - 18.00 Uhr

Mi     7.30 - 15.30 Uhr

Do    9.00 - 17.00 Uhr

Fr     7.30 - 12.00 Uhr

(außer Feiertage und gesondert angekündigte Brückentage sowie Betriebsruhe am Jahresende)

Welche Schadensbilder rechtfertigen einen sofortigen Einsatz der Notdienste?

Bitte beachten Sie folgende Hinweise, bevor Sie zum Telefonhörer greifen und eine teure Reparatur veranlassen.

  • Ausfall der gesamten Warmwasserversorgung
  • Heizungsausfälle der gesamten Heizungsanlage innerhalb der Heizungsperiode
  • Wasser-, Abwasser- und Heizungsrohrbrüche oder Leckagen mit erheblichen Schadensfolgen
  • größere Ausfälle an Elektroanlagen
  • plötzlich auftretender Gasgeruch
  • Abwasserrückstau im Keller
  • Feuer (Signal der Brandmeldeanlage)
  • Blitzeinschlag
  • sowie sonstige Leib und Leben oder die Bausubstanz gefährdende Situationen

Wann ist der Notdienst nicht zu beauftragen?

  • wenn die Zeit von Schadensmeldung bis zur Aufnahme des normalen Geschäftsbetriebes (Montag bis Mittwoch und Freitag 7.30 Uhr; Donnerstag 9.00 Uhr) weniger als 6 Stunden beträgt, sofern sich der Ausfall nicht auf die Gesamtanlage des Versorgungsbereiches bezieht. Bei einem Ausfall der Heizungsanlage außerhalb der Heizperiode (Außentemperatur der letzten Tage über 15 °C, der Nachttemperatur nicht unter 5 °C).
  • Generell, wenn sich die Schadensursache auf Teilausfälle der Gesamtanlage bezieht, z.B.:
    • ein Teil der Heizkörper in der Wohnung nicht ordnungsgemäß funktioniert
      • Sind alle Heizkörper der Wohnung bei der Einstellung der Thermostatventile Stellung 5 kalt?
      • Ist die gleiche Situation in einer benachbarten Wohnung festzustellen?
    • die Wasserversorgung (auch Warmwasser) nur eingeschränkt zur Verfügung steht
      • Ist Wasser- oder Warmwasserversorgung noch vorhanden?
      • Ist die gleiche Situation in einer benachbarten Wohnung festzustellen?
    • Anlagen oder Anlagenteile verursachen Geräusche
    • Ausfall der Elektroanlage innerhalb der Wohnung
      • Kontrolle der Sicherungen und des FI-Schutzschalters ggf. der Hauptsicherung
      • alle angeschlossenen Verbraucher vom Netz trennen
      • erneute Kontrolle
      • Ist die gleiche Situation in einer benachbarten Wohnung festzustellen?
      • evtl. Kostenübernahme durch den Mieter ankündigen, sollte die Ursache bei ihm liegen
    • kleine Leckagen, welche mit einem Lappen oder Schüssel aufgefangen werden können
      • Ist die Undichtigkeit zu beherrschen? Im Notdienst wird die Schadensbegrenzung beauftragt. Defektes Teil wird stillgelegt. Die Beseitigung der Ursachen erfolgt am nächsten Werktag.
    • "Der tropfende Wasserhahn"
      • Ist es wirklich notwendig, wegen dieser Kleinigkeit einen Notdienst zu beauftragen?